Belletristik

 

 

Buchtitel: Das Dorf der Schelme

Buchform: Geschichtensammlung, Leineneinband

© 1984 Eulen Verlag Harald Gläser, Freiburg i.Br.

ISBN 3-89102-102-X

 

 

 

 

 

Klappentext:

Das Dorf der Schelme – ein jeder kennt eines, hat die ländlichen Urtypen erlebt, die hintersinnig, beharrlich, querköpfig ihren Weg gehen und mit so manchem neumodischen Firlefanz nichts im Sinn haben. Dieses Dorf der Schelme heißt Lütjensiel und liegt irgendwo im Norddeutschen. Vieles – oder beinahe alles – dreht sich natürlich um das liebe Vieh. Doch auch mit den Gendarmen und den Pastoren haben sie ihre liebe Not, die Schelme aus dem Dorf, und erzählen tun sie gerne – vor allem die alten Geschichten, und das besonders gern am Sonntagmorgen im Krug! Pralles Dorfleben – mit Gemeinderat und Fußballspiel, einem Zirkus und einem Ölprinz, einer Demonstration und einer Hochzeit ohne Bräutigam. Und wie Mareike aus Lütjensiel dann doch noch am Hochzeitstage den Mann fürs Herzen fand, so finden auch die Leser schnell und unmittelbar Zugang und Spaß an diesem „Dorf der Schelme“ mit seinen heiteren Geschichten, die bereits von Radio Bremen gesendet wurden.